Home Für SüßschnäbelDessert Weihnachtliches Quarkdessert mit Apfel-Birnen-Grütze und Zimtsternen

Weihnachtliches Quarkdessert mit Apfel-Birnen-Grütze und Zimtsternen

von Anna
Weihnachtliches Quarkdessert mit Birnen-Apfel-Grütze

Es ist soweit … Fröhliche Weihnachten!

WERBUNG | Verlinkung – unbeauftragt

Es ist der 24. Dezember und mein Weihnachts-Countdown läuft mit dem heutigen Tage ab. Wir haben Heiligabend und ich hoffe, ich konnte dir mit den Beiträgen aus den letzten Wochen die Adventszeit ein wenig schmackhaft machen. An dieser Stelle möchte ich mich auch noch mal herzlich bei meinen lieben Bloggerfreunden für die Unterstützung bedanken. Ohne eure Köstlichkeiten hätte ich die Aktion nicht realisieren können.

Bevor ich jetzt zum letzten Rezept komme, das ich dem Weihnachts-Countdown hinzufüge, habe ich für alle Interessierten noch einmal in einer Übersicht die Rezeptvorschläge der einzelnen Beteiligten zusammengefasst. Sicherlich werden die meisten von euch mittlerweile mit Weihnachtsrezepten übersättigt sein. Aber – nach Weihnachten ist vor Weihnachten und im nächsten Jahr sind die Beiträge bestimmt wieder interessant.

24 weihnachtliche Rezept-Ideen

Last-Minute Quarkdessert mit Apfel-Birnen-Grütze und Zimtsternen

Das Weihnachts-Menü steht sicherlich bei dir auch schon fest und wenn nicht … die Geschäfte habe noch einen halben Tag lang geöffnet. Wenn du schnell bist, lässt sich auch mein Last-Minute-Dessert noch realisieren. Das Quarkdessert besteht aus drei verschiedenen Komponenten, die an sich schnell zubereitet sind. Kleiner Tipp am Rande – wenn es ganz schnell gehen soll, kannst du zwei von ihnen sogar fertig zubereitet kaufen.

Die unterste Schicht des Quarkdessert mit Apfel-Birnen-Grütze besteht aus zerbröselten Zimtsternen. Hast du dieses Jahr welche gebacken und sind noch einige übrig? Prima, dann kannst du sie gleich dafür verwenden. Behalte nur ein paar für die Dekoration zurück.

Quarkdessert mit Apfel-Birnen-Grütze

Die Quarkcreme ist eine Mischung aus Magerquark und Vanillesauce. Natürlich schmeckt sie mit frisch gekochter Vanillesauce am besten. Aber seien wir mal ehrlich, es gibt auch schon sehr gute fertig zubereitete Vanillesauce zu kaufen. Hier würdest du dir also den ersten Arbeitsschritt, eine Vanillesauce zu kochen, sparen.

Für die Apfel-Birnen-Grütze wird das gewürfelte frische Obst mit Apfelsaft zu Kompott gekocht und mit Puddingpulver angedickt. Wirklich nicht viel Arbeit, aber auch hier kannst du dir die Zeit verkürzen, denn Apfel-Birnen-Grütze gibt es ebenfalls fertig zu kaufen. Ich habe sie auch schon probiert und kann sie geschmacklich weiterempfehlen. Allerdings befinden sich in der gekauften Version kleine Mandelstückchen und davon bin ich kein großer Freund. Ich mag Mandeln, aber in einem Obstkompott sehe ich sie als Störfaktor. Wen das nicht stört oder wer es sogar als bereichernd empfindet, der kann getrost auf das Fertigprodukt zurückgreifen.

Jetzt steht dem Schichten des Quarkdesserts nichts mehr im Wege. Zimtsternbrösel in ein Dessertglas geben, die Quark-Vanillesaucen-Mischung darüber verteilen und die abgekühlte Apfel-Birnen-Grütze darauf geben. Mit einem Zimtstern aufhübschen und fertig ist eine Ruck-Zuck-Nachspeise.

Du suchst kein Weihnachts-Dessert? Tausch die Zimtsterne gegen Butterkekse und voilà, schon hast du ein fruchtiges Quarkdessert, das zu jeder anderen Jahrezeit glänzen kann.

Ich wünsche allen wunderschöne Weihnachten!

Quarkcreme mit Apfel-Birnen-Grütze
Weihnachtliches Quarkdessert mit Birnen-Apfel-Grütze

Weihnachtliches Quarkdessert mit Apfel-Birnen-Grütze und Zimtsternen

Es ist soweit … Fröhliche Weihnachten! Es ist der 24. Dezember und mein Weihnachts-Countdown läuft mit dem heutigen Tage ab. Wir haben… Für Süßschnäbel Weihnachtliches Quarkdessert mit Apfel-Birnen-Grütze und Zimtsternen European Drucken
Portionen: 4
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Stimme/n )

Zutaten

Für die Vanillesauce: 1/2 Vanilleschote 125 ml Milch 125 ml Schlagsahne 25 g Zucker 1 Ei (Größe M) 1 Eigelb (Größe M) Für die Quarkcreme: 500 g Magerquark 250 ml Vanillesauce, frisch zubereitet (Zutaten siehe oben) 2 EL Zucker 1 TL Zitronensaft Für die Apfel--Birnen-Grütze: 300 g säuerliche Äpfel 300 g Birnen 250 ml Apfelsaft 75 g Zucker 1 Pkg Vanillepuddingpulver

Zubereitung

Für die Vanillesauce die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Milch, Sahne, Zucker, Vanilleschote und -mark in einem Topf unter Rühren aufkochen. Vanilleschote entfernen. Das Ei und 1 Eigelb mit einem Schneebesen in einer Metallschüssel verrühren. Vanille-Sahne zugießen. Auf einem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren auf ca. 80 °C erhitzen, bis die Sauce bindet. Vanillesauce durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen. Für die Quarkcreme den Magerquark mit der abgekühlten Vanillesauce verrühren. Mit Zucker und Zitronensaft abschmecken. Für die Birnen-Apfel-Grütze die Birnen und Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Apfelsaft mit Obst und 25 g Zucker in einem Topf aufkochen und ca. 5 - 7 Minuten köcheln lassen. Puddingpulver mit 6 EL Wasser glattrühren. Topf vom Herd ziehen und angerührtes Puddingpulver unterrühren. Unter Rühren 1 Minute köcheln lassen. Auskühlen lassen. 4 Zimtsterne beiseite legen. Für die Zimtbrösel die restlichen Zimtsterne in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit einem Nudelholz zerkleinern. Zimtbrösel auf 4 Gläser verteilen. Quark-Vanille-Creme auf die Brösel schichten. Abgekühlte Birnen-Apfelgrütze über die Quarkcreme geben. Jeweils mit einem Zimtstern dekorieren.

Signatur
Weihnachtliches-Quarkdessert

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

Sanne 24. Dezember 2019 - 8:36

Liebe Anna,
es ist ein fantastischer Adventskalender geworden! 👏👏👏😄 Viele Leckereien, die dazu inspirieren nachgemacht zu werden. Die Menschen, die diese gezaubert haben, hast Du mit unglaublich viel Freude und Hingabe vorgestellt.
Es war so toll, die Blogger ein wenig näher kennenzulernen und ich habe mir schon eine ganze Menge Rezepte davon vorgemerkt. 😋

Ich denke, auch nach der Weihnachtszeit wird uns dein Weihnachtscountdown trotzdem noch richtig viel Freude bereiten und ich werde auf jeden Fall nach dem ein oder anderen leckeren Essen stöbern!!! 😅😂🙈

Ich sage jetzt schon mal vielen lieben Dank und fröhliche und entspannte Weihnachten.

Alles Liebe und bis bald, Sanne
✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄

Antworten
Anna 24. Dezember 2019 - 10:38

Liebe Sanne,

wenn das mal nicht runter geht wie Öl. 🥰 Herzlichen Dank für deine liebe Rückmeldung. Dann kann ja jetzt Weihnachten kommen – für mich leider ein Verschnupftes, weil ich rechtzeitig zum Fest für das falsche Geschenk „hier“ gerufen habe.
Eine Woche habe ich ja zum Auskurieren, damit wenigstens Silvester nicht ins Wasser fällt.

Schöne Weihnachten, bis bald
Anna 😘

Antworten