Home Fisch | Meeresfrüchte Venezianische Fischsuppe

Venezianische Fischsuppe

von Sanne
Venezianische Fischsuppe

WERBUNG | Markennennung – unbeauftragt

Soll ich dir mal was sagen? Diese Venezianische Fischsuppe für 1 SP aus der WW-App war echt der der Knaller!

Die Suppe besteht fast ausschließlich aus gesunden Zero-Points Lebensmitteln und hat jede Menge Geschmack. Sie ist total klasse, wenn das Punktebudget nicht mehr viel hergibt und wenn man, wie ich, unbeschreiblich gern Fisch mag. Durch den Fisch enthält die Suppe auch ordentlich Protein.

Venezianische Fischsuppe

Das Rezept hab ich, wie so oft, ein wenig abgewandelt und anstelle von Champignons, Fenchel und Porree zur Suppe gegeben. „Frau zaubert“ halt gern mal in der Küche. Dann nehme ich was der Kühlschrank gerade hergibt. Denn alltagstauglich soll‘s ja sein. Als Fischeinlage kannst du Kabeljau oder Lachs nehmen. Ich habe Kabeljau verwendet.

Ich mochte diese Suppe wirklich sooo gern! Darum gehört sie ab sofort auf meine Liste der #sannesbestfavorites. Ich kann dir diese Venezianische Fischsuppe wirklich empfehlen. Wenn du ebenfalls ein Fan von Fischgerichten bist, dann lege ich dir auch das punktefreundliche Fischfilet in Parmesankruste oder die Fischpäckchen mit knackigem Gemüse ans Herz.

Venezianische Fischsuppe
Venezianische Fischsuppe

Venezianische Fischsuppe

Soll ich dir mal was sagen? Diese Venezianische Fischsuppe für 1 SP aus der WW-App war echt der der Knaller! Die Suppe… Suppenküche Venezianische Fischsuppe European Drucken
Portionen: 2
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Stimme/n )

Zutaten

200 g Kabeljau oder Lachs
100 g Shrimps
1 Gemüsezwiebel
1 kleine Stange Porree
1 rote Chilischote
2 Fenchelknollen
200 g Datteltomaten
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
1 EL Tomatenmark
0,75 l Gemüsebrühe
1 gelbe oder rote Paprika
2 TL Olivenöl
Saft einer Bio-Zitrone
3 EL fein gehackter Rosmarin
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
n. B. 1 Knoblauchzehe, gehackt dazu geben
3 - 4 Stängel Petersilie, gehackt

Zubereitung

Gemüsezwiebel schälen und in Streifen schneiden. Chili halbieren, entkernen, in feine Streifen schneiden und fein hacken. Porree gründlich waschen, längs halbieren und in Ringe schneiden. Fenchel waschen, halbieren und mit der Gemüsereibe in feine Streifen hobeln. Datteltomaten waschen und halbieren, ggf. vierteln. Paprika waschen und grob zerschneiden.

Topf auf mittlere Stufe erhitzen. Zwiebeln im Olivenöl leicht bräunen. Porree und Chilischote (und falls gewünscht den Knoblauch) dazu geben. Leicht anschwitzen und mit Zitronensaft ablöschen. Stückige Tomaten aus der Dose zugeben und bei leichter Hitze kochen. Fenchel dazu geben und mitdünsten.

Das Ganze mit Gemüsebrühe angießen, gehackten Rosmarin und Tomatenmark zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas später die Paprika zugeben und ca. 5 Min bei mittlerer Hitze kochen.

Zum Schluss Kabeljau und Shrimps unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocknen. Kabeljau würfeln, in die Suppe geben und bei kleiner Hitze ca. 5 Min. ziehen lassen. Danach die Shrimps zugeben und weitere 5 Min. ziehen lassen. Gehackte Petersilie unterheben. Nach Geschmack noch mal mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Sanne get's fit Signatur
Venezianische-Fischsuppe

Hinterlasse einen Kommentar