Home BackstubeAuflauf Überbackener Spargel im Schinken-Pfannkuchen-Mantel

Überbackener Spargel im Schinken-Pfannkuchen-Mantel

von Anna
Spargel im Pfannkuchen-Mantel

WERBUNG | Verlinkung – unbeauftragt

In der Spargelzeit könnte ich jeden Tag ein anderes Rezept mit Spargel essen. Ich liebe ihn einfach so sehr. Deshalb habe ich von Springlane.de den überbackenen Spargel im Schinken-Pfannkuchen-Mantel ausprobiert. Sehr lecker sage ich dir und da ich den Spargel jetzt schon mehrfach auf diese Weise zubereitet habe, muss ich das Rezept dafür auch unbedingt mit dir teilen.

Es muss nämlich nicht immer das klassische Schnitzel zum Spargel sein – obwohl ich das auch sehr gern mag! Wenn man unbedingt etwas Fleischiges zum Spargel braucht, dann schmeckt natürlich auch ein geräucherter Schinken gut zu dem saisonalen Gemüse. In der gerollten und überbackenen Version kommt aber guter Kochschinken zum Einsatz.

Spargel im Pfannkuchen-Mantel

Als erstes backst du dir die Pfannkuchen aus. Jeder hat da ja mittlerweile ja sein eigenes Rezept. Falls du eine Anregung brauchst, sind natürlich im Rezept die Zutaten für vier Pfannkuchen mit drin. Das Backen der Pfannkuchen geht wunderbar. Bitte nicht verzagen, wenn der erste Pfannkuchen nicht ganz so gut gelingt – das geht den besten Köchen so. Die weiteren klappen dann um so besser.

Die fertigen Pfannkuchen breitest du vor dir aus, belegst sie mit dem Kochschinken und dann jeweils mit einigen Stangen Spargel. Ob du grünen oder weißen Spargel nimmst, ist ganz dir und deinem Geschmack überlassen. Grünen Spargel darfst du nur nicht so lange kochen, wenn du ihn noch bissfest haben möchtest. Er braucht nämlich weniger Garzeit als weißer Spargel.

Spargel im Pfannkuchen-Mantel mit Kräuter-Hollandaise

Sollte dir der erste Pfannkuchen eventuell nicht so gut gelungen sein, dann kannst du ihn jetzt unter der leckeren selbstgemachten Hollandaise verstecken. Geschmacklich ist an einem etwas schrumpeligen oder eingerissenen Pfannkuchen allerdings nichts flöten gegangen. Die Hollandaise wird mit frischen Kräutern angereichert und dadurch natürlich noch aromatischer. Wenn dich der Aufwand von einer selbstgemachten Sauce Hollandaise abschreckt, dann kannst du auch eine fertige Hollandaise nehmen und diese mit den Kräutern aufpeppen.

Spargel im Pfannkuchen-Mantel mit Kräuter-Hollandaise und Parmesan

Zu guter Letzt gibst du vor dem Überbacken noch etwas frisch geriebenen Parmesan über den Spargel-Auflauf. Jetzt können die Rollen für 20 Minuten in den Ofen. Nun ist eigentlich nur noch wichtig, dass der Parmesan und die Hollandaise schön überbacken, denn die anderen Inhalte sind ja schließlich schon so gut wie fertig.

Spargel im Pfannkuchen-Mantel

Nach kurze Zeit holst du einen sehr leckeren Auflauf aus dem Ofen. Der Spargel ist in den Pfannkuchen-Rollen jetzt vollständig gegart. Die Sauce Hollandaise gibt dem Spargel im Pfannkuchen-Mantel genau den letzten Pfiff und du kannst ein tolles Gericht genießen. Ich habe den Auflauf schon in allen Varianten gemacht – nur grünen Spargel, nur weißen Spargel und beide Spargel-Sorten gemischt. Es hat mir immer sehr gut geschmeckt. Also, ran an die Pfanne, Pfannkuchen backen und leckere Röllchen für einen überbackenen Spargel-Auflauf herstellen.

Spargel im Pfannkuchen-Mantel

Überbackener Spargel im Schinken-Pfannkuchen-Mantel

In der Spargelzeit könnte ich jeden Tag ein anderes Rezept mit Spargel essen. Ich liebe ihn einfach so sehr. Deshalb habe ich… Backstube Überbackener Spargel im Schinken-Pfannkuchen-Mantel European Drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Stimme/n )

Zutaten

Für den Auflauf:
1 kg weißen und/oder grünen Spargel
1 TL Zucker
1 TL Butter
4 Scheiben Kochschinken
50 g geriebener Parmesan

Für die Pfannkuchen:
3 Eier
120 ml Milch
150 g Mehl
2 Esslöffel Öl
120 ml Mineralwasser
Salz
4 TL Butterschmalz

Für die Sauce Hollandaise:
2 Eigelb
2 TL Wasser
2 TL Zitronensaft
240 g Butter
Salz
Pfeffer
1/2 Bund Kerbel
1/3 Bund Petersilie
1/3 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden - bei grünem Spargel nur das untere Drittel schälen. Mit Zucker und Butter in kochendes Salzwasser geben, Hitze reduzieren und ca. 12 - 15 Minuten garen.

Für die Pfannkuchen alle Zutaten miteinander verrühren. 1 TL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, 2 kleine Kellen Teig hinzufügen und Pfanne schwenken, um einen runden Pfannkuchen zu formen. Bei mittlerer Hitze ca. 2 - 3 Minuten pro Seite anbraten und auf einen Teller gleiten lassen. Restlichen Teig zu 3 weiteren Pfannkuchen ausbacken.

Spargel abgießen. Pfannkuchen jeweils mit 2 Scheiben Kochschinken belegen. Je 3 - 4 Spargelstangen in Schinken und Pfannkuchen einwickeln und in eine Auflaufform legen.

Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Für die Sauce Hollandaise Kräuter hacken und Butter schmelzen. Über einem heißen Wasserbad (max. 80 °C) Eigelbe mit Wasser, Zitronensaft, Salz und Pfeffer aufschlagen. Flüssige Butter unter ständigem Rühren langsam dazugeben, bis die Mischung emulgiert. Auf diese Weise die ganze Butter einarbeiten. Kräuter untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sauce Hollandaise über die Spargel-Pfannkuchen gießen. Mit geriebenem Parmesan bestreuen und im Ofen ca. 20 Minuten backen.

Signatur
Spargel-im-Pfannkuchen-Mantel

Hinterlasse einen Kommentar