Home Kalorienfreundlicher Genuss Süßkartoffel-Wintereintopf

Süßkartoffel-Wintereintopf

von Sanne
Süßkartoffel-Wintereintopf
Süßkartoffel-Wintereintopf

My D I N N E R T I M E ! Süßkartoffel-Wintereintopf mit Porree, Tomaten, roter Zwiebel, frischer Ingwerknolle, frischer Chili, grober Bratwurst, Gemüsebrühe und sooo leckeren Gewürzen. Dies ist mal kein Original WW-Rezept! Die Menge im Rezept ist für zwölf Personen angegeben. Ich habe die Menge durch vier geteilt. Bleiben also drei Portionen übrig. Die SP hab ich natürlich in der WW App berechnet und dort das Rezept direkt abgespeichert.


Eine Portion hat 5 SP und ich gönne mir jetzt noch eine halbe Portion mehr für insgesamt 8 SP. Heute habe ich 7 SP übrig, aber die werden nicht mehr gegessen. Das Wochenende war punktelastig genug! Das war jetzt so irre lecker – ich schwöre!!! Dieser feine Süßkartoffel-Wintereintopf kommt direkt auf die Liste meiner #sannesbestfavorites.

 
Süßkartoffel-Wintereintopf
Süßkartoffel-Wintereintopf

Süßkartoffel-Wintereintopf

My D I N N E R T I M E ! Süßkartoffel-Wintereintopf mit Porree, Tomaten, roter Zwiebel, frischer Ingwerknolle, frischer Chili,… Drucken
Portionen: 3
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

250 g Süßkartoffeln
2 Stangen Porree
1 rote Zwiebeln
1 kleine Knolle Ingwer
1 Chilischote
1 kleine Dose stückige Tomaten
300 ml Gemüsebrühe
1 frische grobe Bratwurst
1 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Rosmarin
Kümmel
Zimt
1 TL Petersilie, zum Garnieren

Zubereitung

Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Porree putzen und in Ringe schneiden. Zwiebeln, Ingwer und Chilischote fein hacken. Bratwurst in Scheiben schneiden.

Zwiebeln, Ingwer und Chili in Olivenöl anbraten. Porree und Süßkartoffeln dazugeben und mitbraten. Tomaten dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Kümmel und Zimt würzen. Die Bratwurstscheiben dazugeben und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Mit Gemüsebrühe aufgießen und noch mal 15 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren mit Petersilie garnieren.

Tipp:

WeightWatchers: 5 SmartPoints pro Portion.

Sanne get's fit Signatur

Hinterlasse einen Kommentar