Home Für SüßschnäbelDessert Spekulatius Tiramisu mit Beeren und Nüssen

Spekulatius Tiramisu mit Beeren und Nüssen

von Anna
Spekulatius-Tiramisu

Bis Weihnachten sind es noch …

WERBUNG [Verlinkung | unbeauftragt]

S-Küche, eine einfallsreiche Namensfindung für den mittlerweile über sechs Jahre bestehenden Blog von Simone. Die ursprüngliche Idee dazu entstand, weil sie ihre 10 absoluten Lieblingsrezepte festhalten wollte. Neben den Familien-Klassikern, die unter keinen Umständen verändert oder abgewandelt werden dürfen, sind im Laufe der Jahre zig weitere Kreationen hinzugekommen. Die Hamburgerin liebt ihren Garten mit Kräutern und Gemüsebeeten und findet Gefallen an seltenen und alten Gemüsesorten. Bunt muss es in ihrem Garten wie auf dem Teller sein und ihre Foodfotos sind immer sehr farbenfroh. Saisonal und mit regionalen Zutaten zu arbeiten ist ihr besonders wichtig. Das heißt aber nicht, dass sie Lebens-mittel vom anderen Ende der Welt verschmäht.

Und da kommt ihre Reiselust mit ins Spiel. Gefühlt ist Simone für mich mehr in der weiten Welt unterwegs als Zuhause anzutreffen. Gestern beim Almabtrieb in Tirol oder eine Genusstour in Wien. Heute eine Reise durch Frankreich, Island lässt sie auch nicht links liegen. Morgen entdeckt sie die Kulinarik von Sizilien, um kurz danach auf dem amerikanischen Kontinent San Francisco oder New York zu erkunden. Die vielfältigen und unterschiedlichen Eindrücke vermittelt sie ihren Lesern durch ausführliche Reiseberichte. Folglich entstehen nach ihren Ausflügen facettenreiche Rezepte, die auch den Einfluss ihrer Reisen widerspiegeln.

Himmlisches Spekulatius Tiramisu mit Beeren, Nüssen und Orange

Vom Namen her reise ich mit Simones Tiramisu, dass ich dir heute vorstellen darf, nach Italien. Einen Abstecher nach Amerika unternehmen wir für die Cranberries, die den Beerenanteil im Dessert ausmachen. Praktisch bleiben wir aber in der Heimat, denn alle Zutaten für das Spekulatius Tiramisu mit Cranberries, Nüssen und Orange sind saisonal auch bei uns zu erhalten.

Spekulatius Tiramisu mit Beeren, Nüssen und Orange

Fotos: Simone Filipowsky

Den weihnachtlichen Geschmack bekommt die geschichtete Nachspeise durch Gewürz-Spekulatius. Du brauchst keine Bedenken zu haben, dass die Cranberries zu sauer rüberkommen. Simone kocht ein fruchtiges Kompott aus den Beeren, denen danach auch die Süße nicht fehlt. Zwischen die verschiedenen Schichten mischt sie unter das Spekulatius Tiramisu auch noch gehackte Nüsse. Ganz klassisch wird das Dessert mit Kakaopulver bestreut. Besonders hübsch macht sich die Dekoration aus gezuckerten Cranberries, die wie kleine gefrostete Perlen ausschauen.

Auf dem Blog von Simone findest du das ausführliche Rezept für das himmlische Spekulatius Tiramisu. Wenn du jetzt Lust auf das weihnachtliche Dessert bekommen hast, dann besuch bitte gern die s-küche. Ganz bestimmt werden dich weitere tolle Rezepte zusätzlich inspirieren.

Zum Rezept kommst du direkt über das folgende Banner

Signatur

Hinterlasse einen Kommentar