Home Backstube Saftiger Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Saftiger Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

von Anna
Erdbeer-Rhabarber-Kuchen
Erdbeer-Rhabarberkuchen

Wenn sich spontan Besuch angesagt hat, ist dieser Kuchen mit Erdbeeren und Rhabarber ganz fix zusammengerührt und gebacken. Im Frühsommer zur geliebten Erdbeerzeit und wenn Rhabarber ebenfalls Saison hat, dann habe ich diese beiden Obstsorten meist frisch vorrätig. Und gerade letzte Woche gab es wieder so eine Situation, in der sich unsere Freunde kurzfristig angesagt hatten und Lust auf eine Kaffeepause während ihrer Motorradtour hatten.

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Was macht mehr Spaß, als selbst zu backen, wenn man Gäste bekommt? Ich zumindest bin dann hochmotiviert einen frischen Kuchen auf die Kaffeetafel zu bringen. Es gibt kaum Anlässe, zu denen ich mal Kuchen kaufe – da muss ich schon Zeitnot haben, um beim Bäcker schnell was zu holen.

Dieser Erdbeer-Rhabarber-Kuchen gehört zu einem meiner Favoriten in der Blitz-Backstube. Die gesamte Backzeit beträgt nur ca. 30 Minuten und lauwarm schmeckt er unheimlich lecker. Während der Kuchen eine kurze Zeit vorgebacken wird, kann man das Obst zurechtschneiden. Wer den Rhabarber nicht mehr ganz so bissfest möchte, der kann ihn ein paar Minütchen vorkochen.

Wenn sich eine zarte Haut auf dem Kuchen gebildet hat, nimmt man ihn aus dem Ofen und belegt ihn mit den Erdbeerstückchen und dem Rhabarber. Dann wird der Kuchen fertiggebacken und man hat in kürzester Zeit eine wunderbar, saftig lockere Leckerei für den Kaffeetisch gezaubert. Nun lässt man ihn noch ein bisschen abkühlen und kann ihn – mit Puderzucker bestäubt – den Gästen servieren.

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Herbst-Rhabarber

In diesem Jahr bin ich sehr gespannt auf meine erste eigene Rhabarber-Ernte. Vor 2 Jahren habe ich die Pflanze zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich musste mich sehr zusammenreißen, nicht schon letztes Jahr die ersten Stangen zu ernten. Es heißt ja, dass man die Pflanze im ersten Jahr in Ruhe lassen soll. Rhabarber bildet normalerweise seine rosaroten Stängel im frühen Sommer. Dieses Jahr gedeiht sie bei mir auch wieder prächtig und sieht auch schon fast erntereif aus. Ich werde mich aber noch gedulden, denn die Sorte, die ich im Garten habe, ist ein Herbst-Rhabarber, der bis in den Oktober hinein geerntet werden kann. Bei den herkömmlichen Sorten sorgt eine innere Uhr dafür, dass sich nach der Sommersonnenwende das Wachstum einstellt. Die Herbst-Rhabarber sollen hingegen weiterhin neue Triebe bilden und im Herbst sogar die höchsten Erträge liefern. Außerdem hoffe ich, dass es tatsächlich eine rotfleischige Sorte ist, denn die bekomme ich bei uns so gut wie nie zu kaufen.

Rhabarber

Wenn also die offizielle Ernte am 24. Juni vorbei ist und man keine Stangen mehr kaufen kann, dann darf ich noch ein paar Mal im eigenen Garten ernten. Und darauf freue ich mich schon! Dann kann ich den Rhabarber auch mal in Rezepten mit Obstsorten kombinieren, die erst im Spätsommer Saison haben. Aber nun folgt für euch endlich das Rezept für den genial einfachen Erdbeer-Rhabarber-Kuchen.
Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Saftiger Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Wenn sich spontan Besuch angesagt hat, ist dieser Kuchen mit Erdbeeren und Rhabarber ganz fix zusammengerührt und gebacken. Im Frühsommer zur geliebten… Drucken
Portionen: 12 Stücke
Rating: 4.0/5
( 2 voted )

Zutaten

270 g Mehl
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
140 g Zucker
2 Päck. Vanillezucker
240 ml Milch
50 g Butter/Margarine oder 75 ml Öl
2 Stangen Rhabarber (ca. 250 g)
10 – 12 Erdbeeren (ca. 250 g)
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Ofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springeform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und die Seiten fetten.

Mehl, Backpulver und Salz mischen und die restlichen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren. Die Hälfte des Teiges in die Springform geben und den Teig glattstreichen. Für 7 – 10 Minuten (je nach Ofen) vorbacken, bis sich eine Haut gebildet hat.

In der Zwischenzeit Rhabarber schälen und in Stücke schneiden. Wer möchte, kann den Rhabarber 2 – 3 Minuten in kochendem Wasser mit 1 EL Zucker vorkochen. Dann den Rhabarber abgießen und abtropfen lassen. Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit Rhabarber- und Erdbeerstückchen belegen. Obst leicht in den Teig hineindrücken und den restlichen Teig darüber verteilen.

Den Kuchen weitere 17 – 20 Minuten fertigbacken.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Signatur

Hinterlasse einen Kommentar