Home Kochinsel Pizzadilla – eine wunderbare italienisch-mexikanische Liaison

Pizzadilla – eine wunderbare italienisch-mexikanische Liaison

von Anna
Pizzadilla
Pizzadilla

Italien trifft Mexiko – bei einer Blitz-Pizza-Version, die leckerer und schneller kaum gehen kann. Snacks müssen schnell gehen, dafür wollen wir nicht ewig in der Küche stehen, oder? Hervorragend geeignet ist dafür diese köstliche Pizzadilla – eine Kombination aus Pizza und Quesadilla.

Eine herrlich belegte Pizza auf frisch gebackenem Teig ist eine Gaumenfreude. Wenn da nicht die zeitaufwändige Herstellung des Hefeteigs vorausgehen würde. Viel schneller geht’s mit vorgebackenen Tortillas, die ein ebenso leckeres Geschmackserlebnis bieten. Und dafür musst du nicht mal deinen Backofen anheizen, denn die Teigfladen werden nur in der Pfanne erwärmt. Rucki-zucki sind sie mit der Füllung deiner Wahl bestückt und dem Pizzagenuss steht nichts mehr im Weg.

Pizzadilla

Du musst nicht mal eine Tomatensauce herstellen. Bestreiche die Tortillas einfach mit Tomatenmark und gib ein paar frische Kräuter darauf. Ein paar Streifen Kochschicken oder geviertelte Salamischeiben, gewürfelte Zwiebeln, bunte Paprika oder Champignons, fertig ist dein Pizzabelag. Jetzt noch eine gute Portion Käse darüberstreuen und die Tortilla einfach zusammenklappen. Einmal in der Pfanne wenden und warten, bis der Käse schön zerlaufen ist. Na, läuft dir nicht jetzt schon das Wasser im Mund zusammen?

Pizzadilla

Wenn du jetzt auch noch Lust zum Dippen hast, dann rühr dir einen schnellen Zitronen-Schmand zusammen. Du brauchst den Saft und die abgeriebene Schale von einer aromatischen Bio-Zitrone und TK-Schnittlauch oder noch besser frischen Schnittlauch fein geschnitten. Alles mit dem Schmand vermischen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig ist ein cremiger Dip, in den du deine Pizzadilla eintauchen kannst.

Pizzadilla

Pizzadilla

Pizzadillas

Italien trifft Mexiko – bei einer Blitz-Pizza-Version, die leckerer und schneller kaum gehen kann. Snacks müssen schnell gehen, dafür wollen wir nicht… Drucken
Portionen: 5 Portionen Zubereitungszeit: Kochzeit:
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

5 Tortillas
Tomatenmark
Oregano
Basilikum
150 g geriebener Mozzarella
1 halbe rote Paprika
1 halbe gelbe Paprika
1 Zwiebel
Kochschinken, Salami, Champignons oder was das Herz begehrt

Für den Dip:

100 g Schmand
1/2 Bio-Zitrone
1/2 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Tortillas großzügig mit Tomatenmark bestreichen. Mit Oregano bestreuen.

Paprika und Zwiebeln fein würfeln. In einer Schüssel mit dem Käse vermischen.

Eine große Pfanne ohne Fett auf mittlere Temperatur erhitzen. Tortilla hineinlegen und eine Hälfte mit 1/5 der Füllung belegen. Die zweite Hälfte darüberklappen und 1 – 2 Minuten garen. Tortilla wenden und weitere 1 – 2 Minuten garen, bis der Käse zerlaufen ist. Den Vorgang für die übrigen Tortillas wiederholen.

Für den Dip die Bio-Zitrone waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Schnittlauch klein schneiden. Schmand mit Schnittlauch, Zitronenabrieb und -saft glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tortillas dritteln, auf Tellern anrichten und mit Zitronen-Schmand servieren.


Signatur

Hinterlasse einen Kommentar