Home Kochinsel Pikant gebratene Hähnchenherzen mit Kartoffel-Brokkoli-Stampf

Pikant gebratene Hähnchenherzen mit Kartoffel-Brokkoli-Stampf

von Sanne
Pikant gebratene Hähnchenherzen mit Kartoffel-Brokkoli-Stampf
Pikante-Hähnchenherzen

Da war die Lust auf etwas ganz anderes… Hähnchenherzen, pikant gebraten und als Beilage Kartoffel-Brokkoli-Stampf. Für WeightWatcher-Punktezähler hat eine Portion 17 SP. Die Zubereitung ist absolut einfach! Das Gericht ist herzhaft und macht wirklich suuuper satt!

 
Pikant gebratene Hähnchenherzen mit Kartoffel-Brokkoli-Stampf
Pikant gebratene Hähnchenherzen mit Kartoffel-Brokkoli-Stampf

Pikant gebratene Hähnchenherzen mit Kartoffel-Brokkoli-Stampf

Da war die Lust auf etwas ganz anderes… Hähnchenherzen, pikant gebraten und als Beilage Kartoffel-Brokkoli-Stampf. Für WeightWatcher-Punktezähler hat eine Portion 17 SP.… Drucken
Portionen: 1
Rating: 5.0/5
( 2 voted )

Zutaten

150 g Hähnchenherzen
1 Gemüsezwiebel
2 EL Weizenmehl
250 g Kartoffeln
1/2 Kopf Brokkoli
50 ml Milch, 3,5 % Fett
2 TL Butter
3 – 4 Stängel glatte Petersilie
Meersalz
Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung

Zuerst die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 20 – 25 Minuten gar kochen. Den Brokkoli waschen, putzen, in kleine Röschen schneiden und ca. 10 – 15 Minuten in Salzwasser garen. Beides darf schön weich kochen, da später alles zerstampft wird.

In der Zwischenzeit die Hähnchenherzen zubereiten. Die Hähnchenherzen waschen und trocken tupfen. Hähnchenherzen sind recht mager, aber haben ein klein wenig Fettansatz.
Von diesem Fett ein paar kleine Stückchen abschneiden und dieses Fett in einer heißen Pfanne auslassen (Spitzenköche empfehlen, das Fett vom Fleisch des Tieres zu verwenden).
Anschließend die Herzen mit 1 EL Mehl bestäuben und in einer Pfanne ca. 2 – 4 Minuten anbraten.

Die Gemüsezwiebel in Ringe schneiden und die Zwiebelringe ebenfalls mit 1 EL Mehl bestäuben und zu den Hähnchenherzen in die Pfanne geben. Kurz anbraten und noch 1 TL Butter zugeben. Die Temperatur etwas senken und das Ganze auf mittlerer Stufe schön braun anrösten. Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen. Vor dem Anrichten gehackte Petersilie untermischen.

Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Kartoffeln zerstampfen, 1 TL Butter und Milch zugeben und verrühren. Den fertig gegarten Brokkoli abgießen,zum Kartoffelstampf geben und unterrühren. Falls das Stampf noch zu fest sein sollte evtl. etwas Wasser hinzugeben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatsnuss abschmecken.

Das Stampf auf einem vorgewärmten Teller zusammen mit den gebratenen Hähnchenherzen und Zwiebeln anrichten und mit etwas Petersilie dekorieren.

Sanne get's fit Signatur

Hinterlasse einen Kommentar