Home Für SüßschnäbelEis Mojito-Wassereis – ein Cocktail zum Erfrischen

Mojito-Wassereis – ein Cocktail zum Erfrischen

von Anna
Mojito-Wassereis – ein Cocktail zum Erfrischen
Mojito-Wassereis

Was gibt es Besseres, als eine kühle Erfrischung an heißen Tagen? Und wenn der Sprung in einen erfrischenden Pool gerade nicht möglich ist, dann empfehle ich dieses saftige süß-säuerliche Mojito-Wassereis.

Ich mag den Mojito als Cocktail schon sehr – aber in Form von Eis ist es noch mal eine ganz besondere Gaumenfreude. Sozusagen Hitzefrei für den Körper. Das Eis ist schnell zubereitet, allerdings muss es natürlich erst einmal durchfrieren. Deshalb sollte man sich schon rechtzeitig mit der Zubereitung auf die heißen Tage vorbereiten.

Mojito-Wassereis

Zubereitet wird das Mojito-Wassereis aus einem Zuckersirup, der mit frischen Minzblättern aromatisiert wird. Nach dem Abkühlen fügt man Limettensaft, Limonade und Rum hinzu. Ihr solltet unbedingt Limettensaft aus frisch gepressten Limetten verwenden. Den fertig zubereiteten Limetten-Saft zum Kaufen kann man gut für den Cocktail verwenden, aber für dieses Eis ist er etwas zu streng.

Die welken Minzblättchen müssen nach dem Kochen aus der Flüssigkeit entfernt werden. Aber man kann für die spätere Optik im gefrorenen Eis wieder frische Minzblätter und auch ein paar dünne Limettenscheiben in den vorbereiteten Eis-Cocktail geben. Die Flüssigkeit füllt man nun in Eisförmchen, wie z. B. Formen für Eis am Stiel, und lässt sie mehreren Stunden gut durchfrieren.

Jetzt können die heißen Tage kommen, denn für eine Abkühlung hat man einen schön gefrorenen Cocktail im Eisfach parat. Aber … pssst – die schmecken genauso gut an kühlen Tagen.

Mojito-Wassereis

Mojito-Wassereis – ein Cocktail zum Erfrischen

Mojito-Wassereis

Was gibt es Besseres, als eine kühle Erfrischung an heißen Tagen? Und wenn der Sprung in einen erfrischenden Pool gerade nicht möglich… Drucken
Portionen: 4
Rating: 3.3/5
( 4 voted )

Zutaten

70 g Zucker
70 ml Wasser
3 Zweige Minze
130 ml Limettensaft
25 ml weißer Rum
50 ml Zitronenlimonade
Limettenscheiben
Minzblätter für die Deko
Eis-am-Stiel-Förmchen

Zubereitung

Wasser und Zucker ca. 2 Min. köcheln, bis sich ein zähflüssiger Sirup bildet. Minze zufügen und so lange ziehen lassen, bis der Sirup ausgekühlt ist. Danach die Minze entfernen und den Sirup mit Limettensaft, Rum und Zitronenlimonade mischen. Alles in Eis-am-Stiel-Förmchen füllen, nach Belieben mit dünn geschnittenen Limettenscheiben und Minzblättern abrunden und für mind. 6 Std. ins Gefrierfach legen.

Signatur

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse einen Kommentar