Home Backstube Maulwurfkuchen mit Kirschen und Bananen

Maulwurfkuchen mit Kirschen und Bananen

von Anna
Maulwurfkuchen mit Kirschen und Bananen

WERBUNG | Verlinkung – unbeauftragt

Was ein Maulwurfkuchen mit KiBa und eine fruchtige Mascarpone-Torte gemeinsam haben? Beide schmecken himmlisch gut, aber die Vorgeschichte um die Kuchen ist eine ganz andere …

Beste Freunde sind einfach unbezahlbar! Da spielt auch Entfernung keine Rolle. Meine beste Freundin wohnt 350 km entfernt und die Freundschaft hält seit über 30 Jahren. Wir haben aber auch das Glück, mit Sanne und Micha zwei Personen in unserer Nähe zu haben, die wir zu den besten Freunden zählen. Sie gehen mit uns durch dick und dünn und man kann auf sie zählen, wenn sie gebraucht werden. Das war auch ein Grund, warum sie unsere Trauzeugen geworden sind. Wir brauchten zwar nicht ihre Unterstützung bei der Hochzeit, weil wir uns bei meinem „zweiten Versuch“ nur standesamtlich zusammenschreiben ließen. Aber wir wollten sie einfach in unserer Nähe haben und sie sollten an unserem Glück teilhaben.

Unter großer Freude und Begeisterung gab es als Geschenk eine Hochzeitstorte von ihnen! Nicht selbstverständlich, denn wir haben nur in kleinem Kreis gefeiert. Die dreistöckige Torte war fantastisch. Sanne hatte ein paar Wochen vorher ausgiebig getestet und die Arbeitskollegen von Micha waren über die Testversionen immer sehr erfreut. Die Torte hat voll unseren Geschmack getroffen – es war kein ungeliebtes Fondant oder Marzipan verarbeitet. Einfach perfekt!

Stück vom Maulwurfkuchen

Ein Jahr später haben wir zu viert unseren 1. Hochzeitstag bei einem zünftigen Grillabend genossen. Und an diesem Abend haben Sanne und Micha uns mit einer Kleinversion dieser sagenhaft schönen Hochzeitstorte zu unserer Baumwollhochzeit überrascht. Nach Würstchen und Grillfleisch gab es dann als Nachtisch ein köstliches Stück dieses leckeren Kuchens. Der Geburtstag meines Mannes war zwei Jahre später Anlass, ebenfalls zusammen zu sitzen und es uns gut gehen zu lassen. Wir haben nämlich an seinem Geburtstag geheiratet – besser kann man sich diesen Tag doch nicht merken, oder? 😀 Und ob du es glaubst oder nicht – wieder bekamen wir diese besagte Torte mitgebracht. Eine wundervolle Geste.

Die beiden sind einfach der Knüller. Und sie können heimlich. So richtig unheimlich heimlich! Denn sie haben ein Jahr nach uns ganz still und allein geheiratet. Wir bekamen eine Karte aus ihren Flitterwochen, einer erholsamen Auszeit an der Ostseeküste. Da es auch bei ihnen nicht die erste Eheschließung war, kann ich ihre verborgene Entscheidung gut verstehen.

Da in diesem Jahr bei ihnen der erste Hochzeitstag anstand, wollte ich mich endlich mal revanchieren. Das schöne Wetter der letzten Wochen hat erneut zum Grillen gerufen und durch die Lockerungen in der Coronazeit konnten wir uns endlich wieder treffen. So beschloss ich, den beiden diesmal auch einen Kuchen mitzubringen. Nicht so opulent, wie ihre fruchtige Mascarpone-Pracht, aber trotzdem war der Maulwurfkuchen mit Kirschen und Bananen sehr erfrischend.

Kirschkompott

Fruchtiger Maulwurfkuchen

Das Rezept für den Maulwurfkuchen hatte ich vor einigen Wochen bei Bianca Zapatka entdeckt. Sie macht tolle Sachen und hat auch immer eine vegane Alternative parat. Mir hat besonders gefallen, dass im Kuchen viel Frucht verarbeitet ist und die vanillige Sahnecreme dadurch weniger dominiert. Ein schokoladiger Anteil darf natürlich auch nicht fehlen. Den gibt der saftige Boden ab und seine üppigen Krümel toppen den Kuchen noch dazu.

Ich habe mich also als erstes daran gemacht, ein schönes Kirschkompott zu kochen. Das geht ganz einfach und schnell. Die Kirschen aus dem Glas müssen nur in einer angedickten Stärkenmischung aus dem vorher aufgekochten und leicht gezuckerten Kirschsaft ziehen. Der Boden backt sich fast von selbst mit seinen einfachen Zutaten. Den schokoladigen Geschmack bekommt er durch Back-Kakao und seine Saftigkeit durch das Apfelmus, dass die Eier ersetzt.

Zubereitung Maulwurfkuchen

Um die schokoladigen Krümel zu erhalten, musst du den Boden auskratzen. Im ersten Moment denkt man, dass bestimmt nicht genug Boden übrig bleibt. Aber du brauchst gar nicht soviel gebackenen Teig, um die äußere Schokoladen-Schicht für den Maulwurfkuchen herzustellen. Ich hatte vom Boden zuviel weggenommen und massig Schokoladenkrümel über. Mach es dir einfach und schneide mit dem Messer einen Kreis in dem Boden. Dann weißt du genauer, wo du Teig wegnehmen musst.

Den ausgehöhlten Boden belegst du nun mit halbierten Bananen und verteilst in den Lücken und über den Bananen das Kirschkompott. Beim Schlagen der Sahne greife ich auf Konditorsahne zurück. Zu oft ist es mir schon passiert, dass ich aus der Sahne Butter geschlagen habe. Mit Konditorsahne ist mir das noch nicht passiert. Gesüßt wird die Sahne mit Puderzucker und aromatisieren kannst du sie mit Vanillearoma und Raspelschokolade. Schon hast du eine Stracciatellacreme.

Maulwurfkuchen mit Kirschen und Bananen

Die relativ feste Stracciatellacreme kannst du jetzt auf den Kuchen geben und zu einem Hügel formen. Mit einer Kuchenpalette funktioniert das sehr gut. Über die Sahne müssen nun nur noch die Schokoladenkrümel aus Kuchenteig. Du kannst sie in einer Schüssel nach deinem Belieben zerkleinern. Das Verteilen auf der Sahne erfordert etwas Geduld. Du musst sie beim Verteilen ein bisschen andrücken, damit sie haften bleiben. Den Maulwurfkuchen solltest du auf alle Fälle ein paar Stunden kühlen, bevor du ihn servierst.

Da wir nachmittags zum Grillen eingeladen waren, bot sich der Kuchen als willkommenes Mitbringsel an. Wir konnten in Ruhe unser herzhaftes Essen genießen und später war trotzdem noch Zeit, den Maulwurfkuchen anzuschneiden. Ich glaube, die Idee kam gut an – geschmacklich haben die beiden jedenfalls ihre Zustimmung gegeben. Darum möchte ich jetzt natürlich das Rezept für den Kuchen mit dir teilen. Und wenn du eine vegane Variante des Maulwurfkuchen suchst, dann hüpf mal rüber zu Bianca und probiere ihre Alternative aus.

Stück vom Maulwurfkuchen
Maulwurfkuchen mit Kirschen und Bananen

Maulwurfkuchen mit Kirschen und Bananen

Was ein Maulwurfkuchen mit KiBa und eine fruchtige Mascarpone-Torte gemeinsam haben? Beide schmecken himmlisch gut, aber die Vorgeschichte um die Kuchen ist… Backstube Maulwurfkuchen mit Kirschen und Bananen European Drucken
Portionen: 12 Stück Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 4 Stimme/n )

Zutaten

Schokoladenboden:
100 g Margarine
90 g Zucker
125 g Apfelmus
1,5 TL Backpulver
1 TL Apfelessig
250 g Mehl
1 EL Speisestärke
30 g Back-Kakao
1 Prise Salz
150 ml Milch

Kirschkompott:
1 Glas Schattenmorellen
20 g Speisestärke
1 EL Zucker

Stracciatellacreme:
500 g Konditorsahne
2 Päck. Sahnesteif
2 EL Puderzucker
1 EL Vanille-Extrakt
50 g Raspelschokolade

Außerdem:
2 - 3 Bananen
Springform Ø 22 - 24 cm

Zubereitung

Den Ofen auf 180 °C vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen.

Für den Schokoladenboden die weiche Margarine mit Apfelmus und Zucker in der Küchenmaschine cremig rühren.

Das Backpulver mit dem Apfelessig in einem kleine Gefäß verrühren und beiseite stellen.

Mehl, Speisestärke, Back-Kakao und Salz in einer Schüssel vermischen und mit der Milch und dem Backpulver-Apfelessig-Gemisch nach und nach zur Margarinenmischung geben. Alles zu einem glatten Teig rühren lassen.

Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und 35 - 40 Min. backen. Jeder Backofen heizt etwas unterschiedlich, also am besten eine Stäbchenprobe machen. Nach dem Backen den Kuchen in der Form auskühlen lassen.

Den Schokoladenboden mit einem Löffel ausschaben. Dabei einen Rand und einen Boden von ca. 1 cm lassen. Am leichtesten geht es, wenn man sich mit einem Messer einen Kreis auf dem Boden einschneidet. Den ausgeschabten Kuchenteig in eine Schüssel geben und mit den Finger zerkrümeln. Die Krümel werden später für die "Hülle" des Kuchens benötigt.

Für das Kirschkompott die Kirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Dabei den Saft unbedingt auffangen. Es solltem etwa 300 ml Kirschsaft sein. 50 ml (ca. 5 EL) vom Kirschsaft abnehmen und mit 20 g Speisestärke glatt rühren.

Den restlichen Kirschsaft mit 1 EL Zucker aufkochen lassen. Die Speisestärke-Mischung unter Rühren dazugebem und nochmals aufkochen lassen, bis die Flüssigkeit etwas angedickt ist. Den Topf vom Herd ziehen und die Kirschen dazugeben. Das Kompott abkühlen lassen.

Für die Stracciatellacreme die Konditorsahne mit einem elektrischen Handrührgerät etwa 1 Min. auf höchster Stufe schlagen. Dann Puderzucker, Sahnesteif und Vanille-Extrakt hinzufügen und weiter schlagen, bis die Sahne steif ist. Zum Schluss die Raspelschokolade vorsichtig unterheben und die Creme bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Nun die Bananen schälen und längs halbieren. Die Bananenhälften auf dem ausgeschabten Schokoladenboden gleichmäßig verteilen. Das abgekühlte Kirschkompott über die Bananen geben. Die geschlagene Sahne darauf verteilen und zu einem Hügel formem. Die Kuchenkrümel auf der Creme verteilen und leicht andrücken.

Den Kuchen vor dem Servieren ca. 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Signatur
Maulwurfkuchen

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

Sanne 24. Mai 2020 - 11:48

Liebe Anna, diese Torte war eine riesengroße Überraschung für uns und hat einfach fantastisch geschmeckt! So unglaublich fein und fruchtig zugleich! Banane mit Kirsche harmoniert wunderbar! Wenn ich Maulwurfkuchen backe, dann muss es unbedingt nach diesem Rezept sein! Vielen lieben Dank an Dich. Ich winke Dir mal rüber nach – Du weißt schon wohin… Fühl Dich lieb und fest gedrückt von uns zwei!

Antworten
Anna 12. Juni 2020 - 16:25

Hallo Sanne,

das Zurückwinken hat ein wenig gedauert, aber du weißt ja warum. Jetzt kann ich mich endlich mal für deinen lieben Kommentar bedanken. Es muss ja nicht immer eine mehrstöckige Torte sein, um ein festliches Gebäck auf dem Tisch zu haben. Und natürlich freut es mich, wenn euch der Maulwurfkuchen zugesagt hat. Die Kombi mit Kirschen und Banane finde ich auch sehr erfrischend an diesem Rezept. Bin gespannt auf deine Version dieser Torte.

Liebe Grüße,
Anna

Antworten