Home Fisch | Meeresfrüchte Linguine mit Räucherlachs, Zucchini und Möhren

Linguine mit Räucherlachs, Zucchini und Möhren

von Anna
Linguine mit Räucherlachs, Zucchini und Möhren

WERBUNG | Markennennung – unbeauftragt

Linguine mit Räucherlachs sind nicht nur ein Blitzrezept, sondern auch irre lecker. Ein tolles Nudelgericht und so einfach in seiner Zubereitung. Geschmacklich kann es locker den Besuch beim Lieblingsitaliener ersetzen. Drei Komponenten vermischen sich hier zu einer Pasta mit Wohlfühlcharakter. Feine Streifen vom Räucherlachs mit einer zitronenfrischen Kräuter-Knoblauch-Marinade. Hauchdünn gehobelte Zucchini und Möhren, kurz angebraten und mit einem leichten Frischkäse-Sößchen verfeinert. Frische Linguine aus der Kühltheke, die in wenigen Minuten gekocht sind. Das verspricht pastaglückliches Wohlbefinden!

Wenn es schnell gehen soll, weil der Arbeitstag lang war, ist dieses Rezept die richtige Wahl für ein großartiges Abendessen. Es ist herzhaft, aber für ein Nudelgericht leicht verdaulich und auch die Zutatenliste bleibt überschaubar. Nudeln, Räucherlachs, etwas Gemüse, ein paar Kräuter und Gewürze – damit lässt sich in Kürze ein Pastateller zum Genießen zaubern.

Linguine mit Räucherlachs, Zucchini und Möhren

Linguine mit Räucherlachs – Nudelglück mit frischem Gemüse und Fisch

Die Zucchini benötigen nur ganz wenig Zeit beim Anbraten, wenn sie wirklich hauchdünn geschnitten werden. Das ist mit einem langen Messer manchmal gar nicht so einfach. Wenn du eine Brotmaschine hast, kannst du dir die Arbeit vereinfachen. Dabei musst du die Maschine nicht mal anschalten, denn die Zucchini lässt sich ganz prima am Messer entlangschieben. Vorsicht, schön auf die Finger aufpassen! Dann werden die Zucchinischeiben kurz in einer Grillpfanne angebraten. Am besten die Pfanne nur ganz leicht einölen und mit einem Küchenpapier einreiben. Nach dem Anbraten die Zucchini vorsichtig aus der Pfanne nehmen und leicht salzen und pfeffern.

Auch die Möhren sollten in ganz feine Stifte geschnitten oder gehobelt werden. Sie werden ebenfalls kurz in der Grillpfanne angebraten und etwas gesalzen und gepfeffert. Eine leichte Sauce kann man nun aus Gemüsebrühe und etwas Frischkäse in der gleichen Pfanne anrühren.

Zucchini und Möhren angebraten

Der Räucherlachs bekommt sein erfrischendes Aroma durch eine würzige Marinade aus Zitronen, Kapern, Knoblauch, Basilikum und Schnittlauch. Zitronensaft gehört einfach, wie auch zu jedem anderen Fisch, zum Räucherlachs. Der in Streifen geschnittene Fisch kann nun eine kleine Weile marinieren, während die Nudeln in Salzwasser kochen.

Wenn die Linguine gar sind, sind insgesamt gerade mal 25 Minuten vergangen. Zu den abgegossenen Linguine kommen jetzt das Gemüse mit der Sauce und die zitronenfrischen Räucherlachsstreifen in den Topf. Die Zutaten sanft unterrühren und abgedeckt für den besonderen Genuss alles noch mal 5 Minuten ziehen lassen. Für’s Auge und natürlich auch für den Geschmack, werden vor dem Servieren noch ein paar frische Basilikumblättchen und Schnittlauchringe über das Essen gestreut. Pasta e basta!

Linguine mit Räucherlachs, Zucchini und Möhren
Linguine mit Räucherlachs, Zucchini und Möhren

Linguine mit Räucherlachs, Zucchini und Möhren

Linguine mit Räucherlachs sind nicht nur ein Blitzrezept, sondern auch irre lecker. Ein tolles Nudelgericht und so einfach in seiner Zubereitung. Geschmacklich… Drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Bewertung 5.0/5
( 2 Stimme/n )

Zutaten

2 mittelgroße Zucchini
Meersalz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
1 kleines Bund Basilikum
ein paar Stängel Schnittlauch
1 Bio-Zitrone
1 1/2 TL Kapern
2 TL Olivenöl
80 g Räucherlachs
150 g Linguine, Kühltheke
1 Möhre
1 EL Frischkäse, 0,2 % Fett absolut, Natur
125 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Zucchini waschen und längs in sehr dünne Streifen schneiden (geht gut mit der Brotmaschine). Grillpfanne erhitzen und Zucchinistreifen von beiden Seiten in mehreren Portionen anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen. Karotten in feine Stifte schneiden und ebenfalls kurz anbraten, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüsebrühe hinzugeben und 2 – 3 Min. köcheln lassen. 1 EL Frischkäse unterrühren und Temperatur ausdrehen.

Knoblauch schälen und pressen. Basilikum und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und einige Basilikumblätter für die Garnitur beiseitestellen. Restliches Basilikum mit Schnittlauch klein schneiden. Von 1/2 Zitrone Schale fein abreiben und eine Zitronenhälfte auspressen. Restliche Zitrone in Spalten schneiden.

Knoblauch, Kapern (gehackt), Kräuter, Öl, Zitronensaft und -schale mischen. Lachs in Streifen schneiden und dazugeben. Gut vermischen. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, abgießen und zurück in den Topf geben.

Zucchini, Möhren und Lachsmischung zu den Nudeln geben, verrühren und abgedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen. Linguine mit restlichen Basilikumblättern und etwas Schnittlauch garniert servieren.

Signatur
Linguine-mit-Zucchini-und-Räucherlachs

Hinterlasse einen Kommentar