Home Für SüßschnäbelDessert Lebkuchenschmarrn mit Kirschsauce

Lebkuchenschmarrn mit Kirschsauce

von Anna
Lebkuchenschmarrn2

Bis Weihnachten sind es noch …

WERBUNG [Verlinkung | unbeauftragt]

Désirée hat ihren Lebensmittelpunkt im schönen Schleswig-Holstein gefunden, nachdem sie in jungen Jahren mit ihren Eltern die Welt bereist und in Afrika, Australien und der Südsee gelebt hat. Heute wohnt sie mit ihrer Familie unweit von Hamburg direkt am Plöner See. Als ehemalige Thermomix-Gruppen-leiterin hat sich Désirée in den vegangenen 4,5 Jahren vom Bloggen ihrer liebsten Rezepte auf a matter of taste zur Rezeptentwicklerin und ambitionierten Fotografin entwickelt.

Als Herzprojekt ist im Frühjahr 2018 ist ihr erstes Buch „Eins, zwei, Babybrei – Der sichere Einstieg in die Beikost: Gesunde Beikost aus dem Thermomix“ erschienen. Da sie selbst Mutter ist, möchte sie mit dem Buch gern anderen Eltern vermitteln, dass eine ausgewogene Ernährung schon bei den Kleinsten anfängt. Als freie Foodfotografin shootet Dési unter anderem regelmäßig Bilder für ein Food-Magazin und gibt mittlerweile ihr Wissen in Workshops auch an andere Begeisterte weiter, die Food-Fotografie erlernen möchten. Ich nehme Dési als herzlichen und offenen Menschen wahr, die viel mit ihren Fans interagiert. Beeinduckend finde ich, dass sie aktuell engagiert Stellung zum Thema Frauen und Selbständigkeit nimmt. Miteinander statt gegeneinander und einfach den Traum in die Wirklichkeit umsetzen. Denn Mut wird oft belohnt.

Lebkuchenschmarrn mit Kirschsauce

Viele ihrer Rezepte hat Désirée für den Thermomix entwickelt. Eine weitere große Liebe bringt sie dem smarten Küchenhelfer von Krups entgegen. Auf ihrem Blog stellt sie aber nicht nur die Zubereitung in ihren Multifunktions-Küchenmaschinen vor, sondern gibt auch Tipps für die herkömmliche Zubereitungsweise. Deshalb kannst du den Lebkuchenschmarrn mit Kirschsauce, den ich dir von ihr vorstellen möchte, natürlich auch auf klassische Art herstellen.

Lebkuchenschmarrn mit Kirschsauce

Fotos: Désirée Peikert

Schmarrn kennt man traditonell als Mehlspeise, wie z. B. den österreichischen Kaiserschmarrn. Eine schöne Idee ist es, diese Süßspeise aus der Pfanne einmal winterlich zu interpretieren. Weil der hergestellte Lebkuchenteig mit aufgeschlagenem Eischnee zubereitet wird, ist er herrlich soft. Für alle Lebkuchen-Fans ist dieser Schmarrn folglich ganz bestimmt eine schmackhafte Mahlzeit in der Adventszeit, oder eine wunderbar weihnachtliche Nachspeise. Ergänzend kann das leckere Dessert mit fruchtigen Saucen gereicht werden. Désirée serviert ihrer Familie gern Kirschsauce, die mit Zitrone und etwas Tonkabohne aromatisiert wird.

Auf dem Blog von Désirée findest du ein detailliertes Rezept für den Lebkuchenschmarrn. Es wird die Zubereitung des Lebkuchenmarrn ebenso, wie die Herstellung der Kirschsauce, beschrieben. Wenn du jetzt Lust auf den Schmarrn aus Lebkuchenteig bekommen hast, dann besuch bitte gern a matter of taste. Ich bin mir sicher, du wirst auch noch viele weitere köstliche Rezepte bei ihr finden.

Zum Rezept kommst du direkt über das folgende Banner

Klick-zum-Rezept-Lebkuchenschmarrn
Signatur

Hinterlasse einen Kommentar