Home Für SüßschnäbelDessert Köstlicher Herbst – Dreierlei vom Kürbis

Köstlicher Herbst – Dreierlei vom Kürbis

von Anna
Kürbissuppe, Kürbismus, Kürbis-Dessert
Kürbis-Ziegenkäse-Süppchen

Am ersten Wochenende im Oktober war es wieder soweit für das monatliche Treffen unter Freunden zum gemeinsamem Kochlöffel schwingen. Der dritte Food-and-Shoot-Abend stand ganz im Zeichen des Kürbis. Und es sollte ein Menü mit drei Gängen geben. Die Vorspreise bestand aus einem cremigen Muskatkürbis-Süppchen mit Ziegenfrischkäse und einer in Bacon gehüllten Garnele. Der Hauptgang war ein würziges Ofen-Harissa-Hähnchen mit püriertem Kürbis, Erbsen und Schafskäse. Das Dessert eine herrliche Kombination aus Kürbis-Bananen-Mus mit Joghurt und Feigen.

Kürbis-Ziegenkäse-Süppchen

Für die Vorspeise habe ich ein cremiges Süppchen aus Muskatkürbis zubereitet. Sein Fruchtfleisch ist saftig und eignet sich sehr gut für Suppen. Noch mehr Geschmack bekommt die Kürbissuppe durch Lauch, der zusammen mit Knoblauch und dem Kürbisfruchtfleisch kurz im Topf angedünstet wird.  Dann kommt Geflügelbühe und Weißwein hinzu und alles wird weich gekocht.

Die cremigen Komponenten in diesem köstlichen Süppchen sind Ziegenfrischkäse und Crème fraîche. Alles zusammen wird anschließend mit dem Mixstab gut püriert. Um eine geschmeidige Konsistenz zu erhalten, sollte die pürierte Suppe zusätzlich durch ein Sieb passiert werden. Dieser weitere Schritt lohnt sich wirklich und man bekommt eine wunderbare Kürbiscreme.

Kürbis-Ziegenkäse-Süppchen

Der Geschmacks-Kick bei dieser kleinen Vorspeise sind die knusprigen Garnelenspießchen. Wunderschöne Black-Tiger-Garnelen werden in Bacon gewickelt und nur ein paar Minuten in der Pfanne angebraten. Das Garnelenfleisch bleibt zart und saftig unter dem knusprigen Baconmantel und sie schmecken einfach himmlisch. Da ist es gar nicht schlecht, wenn man ein paar Garnelen mehr zubereitet, um noch eine zweite oder dritte Knusperei zum Süppchen zu reichen.

Harissa Hähnchen und Kürbis Creme-Dessert

Das würzige Ofen-Harissa-Hähnchen gab es von Daniela. Sie hat einen leckern Stampf vom Hokkaido Kürbis gemacht, das vor dem Pürieren gebacken und später mit Erbsen und Schafskäse angerichtet wurde. Die schmackhaft gewürzten Hähnchenbrüste kamen zum Garen ebenfalls in den Ofen. Zum fertigen Gericht gab es eine Joghurtcreme.

Die erfrischende Nachspeise aus Kürbismus mit Joghurt und Feigen könnt ihr bei mir  gern an dieser Stelle nachlesen.

Kürbis-Ziegenkäse-Süppchen

Kürbissuppe, Kürbismus, Kürbis-Dessert

Kürbis-Ziegenkäse-Süppchen mit Garnelenspießen

Am ersten Wochenende im Oktober war es wieder soweit für das monatliche Treffen unter Freunden zum gemeinsamem Kochlöffel schwingen. Der dritte Food-and-Shoot-Abend… Drucken
Portionen: 4
Rating: 3.1/5
( 7 voted )

Zutaten

Kürbis-Ziegenkäse-Süppchen
1 Stange Lauch, ca. 200 g vom weißen Teil
300 g Kürbisfruchtfleisch – Muskatkürbis eignet sich gut
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1/2 TL Zucker
50 ml Weißwein
250 ml Geflügelbrühe
75 g Crème fraîche
50 g Ziegenfrischkäse
Salz
Pfeffer
Minzeblättchen

Garnelen-Spieße
4 große Black Tiger Garnelen
4 Scheiben Bacon
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Kürbis-Ziegenkäse-Süppchen
Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Das Kürbisfruchtfleisch in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

In einem Topf die Butter zerlassen und den Lauch mit dem Zucker darin hell andünsten. Dann Kürbis und Knoblauch zufügen und 2 Minuten mitdünsten. Alles mit Weißwein und Geflügelbrühe ablöschen und bei geringer Hitze weich kochen.

Crème fraîche und den Ziegenfrischkäse mit dem Schneebesen einrühren. Alles einmal aufkochen lassen und anschließend mit dem Mixstab pürieren.

Das Süppchen durch ein Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Garnelen-Spieße
Wenn die Garnelen ungeschält sind, die Köpfe mit den Scheren abdrehen. Die Schwänze über den Rücken mit einer Küchenschere aufschneiden, schälen und den dunklen Darm entfernen.

Die Garnelen jeweils in eine Scheibe Bacon einwickeln. In Olivenöl ringsum in 2-3 Minuten knusprig braten, dann auf kleine Spieße oder Zahnstocher stecken.

Das Kürbis-Ziegenkäse-Süppchen in kleine Vorspeisengläser füllen und mit etwas Minze garnieren. Zum Servieren einen Garnelen-Spieß über das Glas legen.

Signatur

Hinterlasse einen Kommentar