Home Fisch | Meeresfrüchte Kartoffelrösti mit Ei und Räucherlachs

Kartoffelrösti mit Ei und Räucherlachs

von Sanne
Kartoffelrösti mit Ei und Lachs

WERBUNG | Markennennung – unbeauftragt

Wir hatten letztens einen köstlichen Lunch. Kartoffelrösti mit Ei – wirklich genial. Ich liebe Rösti. Außen crunchy und innen soft. Da ich noch Räucherlachs im Kühlschrank hatte, habe ich die Röstis mit dem Lachs angerichtet. Das Originalrezept für den Kartoffelrösti ist aus der WW-App, dort allerdings ohne Räucherlachs und mit vorgekochten Kartoffeln.

Auch, wenn das Spiegelei bei mir leider etwas fester geworden ist, weil ich mich „schnippeltechnisch“ mit dem Gemüse nicht gut vorbereitet hatte, war der Kartoffelrösti sehr lecker. Das Ganze hatte dann nur 1 Smartpoint für mich, weil ich mich nach dem lila Programm von WW ernähre. Dort zählen nämlich Kartoffeln zu den 0-Punkte Lebensmitteln. Aber ich empfehle den Rösti nicht nur, weil er mit wenig Punkten zu Buche schlägt, sondern weil er einfach gut war!

Wenn du die Kartoffelrösti für 2 Personen zubereiten möchtest, empfiehlt es sich, mit zwei kleinen Pfannen gleichzeitig zu arbeiten. 20 cm Durchmesser sind eine gute Größe. Dann können beide zur gleichen Zeit essen und der erste Rösti kühlt nicht ab, während du den zweiten zubereitest. Hast du allerdings nur eine Pfanne zur Verfügung, hältst du den ersten Kartoffelrösti am besten im Ofen warm.

Kartoffelrösti mit Ei und Lachs

Wenn du alle Vorbereitungen abgeschlossen hast, dann kannst du die Rösti auf dem Teller anrichten. In meiner Version kam eben der Räucherlachs noch zum Tragen. Zusätzlich gab es eine frische Beilage aus Tomaten, Radieschen und Lauchzwiebeln. Das bleibt aber ganz dir überlassen. Nimm einfach, was du da hast, oder was deinem Geschmack entspricht. Weil es sich so gut verträgt, habe ich über das Ganze noch geschnittenen Schnittlauch und gehackten Dill gestreut. Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Kartoffelrösti mit Ei und Lachs

Kartoffelrösti mit Ei und Lachs

Wir hatten letztens einen köstlichen Lunch. Kartoffelrösti mit Ei – wirklich genial. Ich liebe Rösti. Außen crunchy und innen soft. Da ich… Kochinsel Kartoffelrösti mit Ei und Räucherlachs European Drucken
Portionen: 1 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.7/5
( 3 Stimme/n )

Zutaten

200 g mehlig kochende Kartoffeln
Meersalz
Pfeffer
1 Ei
Muskatnuss
1 TL Rapsöl
Räucherlachs
Radieschen
Frühlingszwiebeln
Cocktailtomaten
Schnittlauch
Dill

Außerdem:
Pfanne mit 20 cm Durchmesser

Zubereitung

Die rohen Kartoffeln schälen und grob reiben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Pfanne ca. 2 Min. auf ganz hoher Stufe erhitzen, bevor man das Öl und die Kartoffeln hineingibt. Dann auf mittlere Temperatur runter regeln und einen Deckel auf die Pfanne geben - die Kartoffeln garen sonst nicht. Nach etwa 7 - 8 Min. die Röstis wenden. Dazu am besten einen kleinen Teller auf die Pfanne legen, damit man den Rösti wenden kann, ohne dass er zerbricht. Die zweite Seite ebenfalls so lange ausbacken. Dann nochmals wenden und weitere 4 Min. abgedeckt bei kleiner Hitze garen. Mit der anderen Seite des Rösti ebenfalls so verfahren.

Das Ei auf den gebackenen Rösti geben, mit Salz und Pfeffer würzen und wieder den Deckel aufsetzen. Ziehen lassen, bis das Ei so ist, wie man es haben möchte.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und klein schneiden. Die Radieschen und Tomaten halbieren, die Frühlingszwiebeln und den Schnittlauch in Ringe schneiden und den Dill fein hacken.

Alles gemeinsam hübsch auf einem Teller anrichten.

Sanne get's fit Signatur
Kartoffelroesti

Hinterlasse einen Kommentar