Home KochinselGeflügel Hähnchenbrustfilet in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln

Hähnchenbrustfilet in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln

von Anna
Hähnchenbrustfilet in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln

Ein schöner Fußballabend liegt hinter uns – Deutschland hat wieder gewonnen – das kann man mit einem schönen Essen feiern. In meinem Fall ein durch die Gewürze leicht asiatisch angehauchtes Hähnchenbrustfilet, das sich in einer cremigen Zitronensauce präsentiert.

Hähnchenbrustfilet in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln

Leider geht die Spargelsaison heute offiziell zu Ende und da wollte ich mir noch einmal frischen grünen Spargel zum Abschluss gönnen. Er passt hervorragend zur Zitronensauce, die ihre Cremigkeit durch die Kokosmilch bekommt. Das Ganze wird mit Nudeln angerichtet. Tagliatelle nehmen die Sauce herrlich auf, die jedem Happen einen leichten Zitronengeschmack verleiht.

Hähnchenbrustfilet in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln

Wer kein Fan von Kokosmilch ist, kann genau so gut Sahne verwenden. Und mit den Gewürzen von frisch gehacktem Ingwer, Chili, Salz und dem Mark einer Vanilleschote könnt ihr nach Geschmack variieren. Das in Streifen geschnittene Hähnchenbrustfilet wird in der Gewürzmischung gewälzt und es entsteht beim Anbraten in der Pfanne ein sehr aromatischer Bratensatz. Die Sauce wird danach in der gleichen Pfanne zubereitet und beim Ablöschen mit etwas Weißwein wird der herrliche Bratensatz gelöst und gibt der Zitronensauce einen wunderbaren Geschmack.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Hähnchenbrustfilet in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln

Hähnchenbrustfilet in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln

Hähnchenbrustfilet in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln

Ein schöner Fußballabend liegt hinter uns – Deutschland hat wieder gewonnen – das kann man mit einem schönen Essen feiern. In meinem… Drucken
Portionen: 4
Rating: 4.5/5
( 4 voted )

Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilets

1 gestrichener TL Salz

1 TL frischer Ingwer, gehackt

1/2 TL Vanillemark

1 gestrichener TL Chilipulver

500 g Tagliatelle

500 g grüner Spargel

3 Frühlingszwiebeln

1 Zitrone

100 ml trockener Weißwein

200 ml Kokosmilch oder Sahne

Salz

Pfeffer

etwas Olivenöl

Zitronenscheiben zum Garnieren

Zubereitung

Die Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden. Die Gewürze miteinander vermischen und die Filetstreifen damit einreiben.

Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden.

Den Spargel im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden abschneiden und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Den Spargel in kochendem Wasser ca. 3 Min. bissfest garen, dann abgießen und etwas Spargelwasser aufheben, das später zum Strecken der Sauce genommen werden kann.

Die Nudeln laut Packungsanweisung kochen.

Die Zwiebelringe in etwas Olivenöl andünsten und die Hähnchenbruststreifen dazugeben. Kurz anbraten, bis sie durchgegart aber noch saftig sind. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Den Bratenrückstand mit dem Weißwein ablöschen und den Alkohol etwas verkochen lassen. Mit der Kokosmilch oder Sahne und Zitronensaft aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas einkochen lassen. Nach Geschmack mit etwas Spargelwasser strecken.

Die Nudeln, die Hähnchenbruststreifen und den Spargel in die Sauce geben und alles noch mal kurz erwärmen.

Mit einer Zitronenscheibe garniert servieren.

Signatur

Hinterlasse einen Kommentar