Home KochinselGemüse Frittierte Zwiebelringe mit Guacamolefüllung

Frittierte Zwiebelringe mit Guacamolefüllung

von Anna
Frittierte Zwiebelringe mit Guacamolefüllung
Frittierte Zwiebelringe

Ein weiterer Beitrag zum Themen-Abend „Tapas“ unseres zweiten Food-and-Shoot-Dates bei Daniela von cocoquestion.de waren frittierte Zwiebelringe mit Guacamolefüllung. Herrlich ausgebackene panierte Zwiebelringe mit einer cremigen Avocado-Füllung.

Wir hatten uns in ihrem vor kurzem erst neu bezogenen und selbst renovierten Maisonette Apartment getroffen. Dass überall noch Kartons herum standen und kleinere Baustellenbereiche sichtbar waren, störte überhaupt nicht, denn die Küche war funktionstüchtig. Einzig der Umstand, dass im Wohnbereich kaum eine Steckdose unter Strom stand, machte die Auslichtung der Fotos schwierig. Wir nahmen den Umstand aber gern in Kauf, denn ein herrlicher Sonnenuntergang tauchte unsere Location in ein zauberhaftes Licht und wir hatten einen gemütlichen Abend mit leckeren spanischen Appetithäppchen.

Tapas Variationen

Während Daniela sich um in der Pfanne angeröstete Pimientos, gebackene Rosmarin-Kartoffelecken und in Knoblauch gebratene Scampis kümmerte, richtete ich meine Zwiebelringe her. Vorbereitet hatte ich sie schon, denn der Platz auf dem Herd war für unser Vorhaben begrenzt.

Wenn du Guacamole magst, dann sind die gefüllten Zwiebeln absolut empfehlenswert für dich. Dick geschnittene Zwiebelringe bekommen in ihrer Mitte eine Füllung Avocadocreme und werden rundum in Mehl, Eiern und Paniermehl gewälzt. Nachdem sie in reichlich Öl ausgebacken sind, hast du leckere Zwiebelringe, in denen der Dip schon drin ist.

Frittierte Zwiebelringe

Die Füllung besteht aus einer klassischen Guacamole, die aus Avocado, Limettensaft, Tomatenwürfeln, Knoblauch, Koriander und Chili hergestellt wird. Alle Zutaten werden miteinander vermischt und in die Zwiebelringe gefüllt. Damit du sie später gut ausbacken kannst und die Füllung in den Zwiebelringen bleibt, müssen sie für 2 Stunden ins Gefrierfach gegeben werden.

Frittierte Zwiebelringe

Die angefrorenen Zwiebelringe panierst du nun und backst sie in heißem Fett aus, bis sie goldbraun sind. Sie sind warm ein himmlischer Genuss und du wirst sie lieben. Eine saftige Variante, knusprig gebacken. Einfach lecker und – abgesehen von der Kühlzeit – so leicht zuzubereiten!

Falls du Lust auf weitere Tapas hast, probier doch auch meine Albondigas – scharfe spanische Fleischbällchen – oder Chili-Hähnchen-Happen aus.

Frittierte Zwiebelringe

Frittierte Zwiebelringe mit Guacamolefüllung

Frittierte Zwiebelringe mit Guacamolefüllung

Ein weiterer Beitrag zum Themen-Abend „Tapas“ unseres zweiten Food-and-Shoot-Dates bei Daniela von cocoquestion.de waren frittierte Zwiebelringe mit Guacamolefüllung. Herrlich ausgebackene panierte Zwiebelringe… Drucken
Portionen: 4
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

3 Avocados
1 Limette
1 Tomate
15 g Koriander
1/2 TL Knoblauchpulver
1 TL Salz
1/2 TL Chilipulver
2 Zwiebeln
Mehl
3 Eier
Paniermehl
Öl zum Frittieren

Zubereitung

Avocados halbieren und entkernen. Das Fruchfleisch herauslöffeln und in Würfel schneiden. Tomate entkernen und würfeln. Koriander waschen und grob hacken. Limette auspressen.

Avocado mit Tomatenwürfeln, Koriander, Limettensaft, Salz, Knoblauch- und Chilipulver mischen, beiseite stellen. Zwiebeln schälen und in dicke Ringe schneiden.

Zwiebelringe mit Guacamole füllen und mindestens 2 Stunden ins Gefrierfach geben.

Eier verquirlen und eine Panierstraße herstellen. Zwiebelringe in Mehl, Eiern und Paniermehl wenden und in reichlich Öl ausbacken.

Signatur

Hinterlasse einen Kommentar