Home KochinselGemüse Frischkäse-Törtchen mit Gemüse

Frischkäse-Törtchen mit Gemüse

von Anna
Frischkäse-Törtchen
Frischkäse-Gemüse-Törtchen

Wie wäre es denn mal mit einem Törtchen zum Abendessen? Ja, das passt gut, denn diese Frischkäse-Törtchen sind herzhaft und schmecken frisch und cremig. Es handelt sich um eine Kombination aus Frischkäsecreme und dreierlei Gemüse.

Frischkäsetörtchen

Geraspelte Radieschen, Zucchini und Möhren stapeln sich mit mehreren Schichten Creme zu einem hübschen Türmchen.

Frischkäsetörtchen

Der Boden besteht aus zerbröseltem Knäckebrot, das mit flüssiger Butter gekühlt wieder zu einer festen Masse wird.

Frischkäsetörtchen

Die Frischkäse-Törtchen benötigen allerdings ein bisschen Zeit in der Herstellung, da jede Cremeschicht im Kühlschrank erst einmal fest werden muss, bevor die nächsten Gemüseraspeln aufgeschichtet werden können.

Frischkäsetörtchen

Ich finde, die Arbeit lohnt sich, denn die farbenfrohen Törtchen sind ein hübsches und dabei essbares Accessoire, z. B. auf einem Buffet.

Frischkäsetörtchen

Frischkäsetörtchen

Frischkäse-Törtchen

Frischkäse-Gemüse-Törtchen

Wie wäre es denn mal mit einem Törtchen zum Abendessen? Ja, das passt gut, denn diese Frischkäse-Törtchen sind herzhaft und schmecken frisch… Drucken
Portionen: 4 Törtchen
Rating: 5.0/5
( 2 voted )

Zutaten

2-3 Möhren

2 kleine Zucchini

1 Bund Radieschen

Salz

Pfeffer

50 g Knäckebrot

50 g Butter

2 Blatt Gelatine oder 1/4 TL Agar Agar

200 g Frischkäse

150 ml Milch

3 TL Paniermehl

1 Ei

Kresse zum Garnieren

Frischhaltefolie

4 Vorspeisenringe

Zubereitung

Möhren, Zucchini und Radieschen waschen und putzen. Gemüse getrennt fein raspeln und getrennt in Schüsseln mit jeweils 1/4 TL Salz vermengen.

Knäckebrot fein hacken. Butter schmelzen und mit dem Knäckebrot vermengen. Ein Brett befeuchten und Frischhaltefolie darüberlegen. 4 Vorspeisenringe (ca. 8 cm Ø) darauflegen. Knäckebrotbrösel in den Ringen verteilen und fest andrücken. Kalt stellen.

Gelatine einweichen. Frischkäse und Milch zu einer flüssigen Creme verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse nacheinander in ein Sieb geben und gut ausdrücken. Gemüse zurück in die Schalen geben und mit jeweils 1 TL Paniermehl vermengen.

Gelatine ausdrücken und auflösen. 2-3 EL Frischkäsecreme in die Gelatine geben. Gelatinemasse unter die übrige Creme rühren. Jeweils 1-2 EL Creme auf die Bröselböden geben und ca. 10 Min. kalt stellen. Radieschen in einer dünnen Schicht darauf verteilen, 2-3 EL Creme daraufgeben, ca. 10 Min. kalt stellen. Vorgang mit dem übrigen Gemüse wiederholen, dabei mit einer Schicht Creme abschließen. Törtchen ca. 2 Std. kalt stellen.

Zum Servieren das Ei hart kochen und in Scheiben schneiden. Törtchen mit Eischeiben und Kresse garniert servieren.

Signatur

Hinterlasse einen Kommentar