Home KochinselFleisch Fixes Pfannengericht: Schweinefilet mit Pak Choi und Hoisin-Sauce

Fixes Pfannengericht: Schweinefilet mit Pak Choi und Hoisin-Sauce

von Anna
Pfannengericht - Schweinefilet mit Pak Choi und Hoisin-Sauce

WERBUNG | Verlinkung – unbeauftragt

Wir lieben schnelles Essen und das Schweinefilet mit Pak Choi gehört auf alle Fälle dazu. Es erinnert mich an ein Gericht, dass ich schon im Hauswirtschafts-Unterricht in der Schule gelernt habe. Chop Suey, ein chinesiches Essen, bei dem ich das erste Mal mit Bambussprossen und Sojabohnen-Keimlingen in Berührung gekommen bin. Witzigerweise ist Chop Suey bei den Chinesen in dieser Art gar nicht bekannt, aber es wir ähnlich als Restessen bezeichnet

Bis heute hat das in mundgerecht geschnittene Gericht aus verschiedenem Gemüse und Fleisch bei mir nichts an seiner Attraktivität verloren. Ich bin allerdings zwischenzeitlich auf anderen Gemüse und Saucen ungeschwenkt. So ist dann das Pfannengericht mit Pak Choi entstanden. Pak Choi ist eine chinesische Kohlart, die auch Senf- oder Blätterkohl genannt wird. Mit ihm habe ich schon einiges zubereitet, wie z. B. den Lachs mit Pak Choi aus dem Ofen oder das marinierte Rindfleisch mit Pak Choi.

Schweinefilet mit Pak Choi und Hoisin-Sauce

Schnelles Pfannengericht mit chinesischer Sauce

Am besten gefällt mir, dass alles aus einer Pfanne kommt und man nicht mit vielen Töpfen auf dem Herd jonglieren muss. Und das Essen ist total variabel, denn du kannst das Gemüse nach deinem Geschmack wählen. Meist hat man nicht alles im Haus oder bekommt gerade irgendetwas nicht, dass zu einem Rezept gehört. Selbst beim Fleisch kannst du das Stück deiner Wahl nehmen und das Gericht mit Schwein, Rind oder auch mit Geflügel zubereiten.

Ich habe mich für Schweinefilet entschieden, weil es ein super zartes Stück Fleisch ist und sehr schnell gar ist. Es lässt sich leicht in Scheiben schneiden und dann in mundgerechte Steifen zerkleinern. Ebenso gehst du beim Gemüse vor. Bei mir sind es Pak Choi, Paprika, Frühlingszwiebeln, Schalotten und Knoblauch. Wenn die Schnippelarbeit erledigt ist, brauchst du alles nur noch in der Pfanne braten.

Jede Zutat braucht nur eine kurze Zeit in der Pfanne und schnell ist ein schönes Pfannengericht mit knackigem Gemüse fertig. Wenn du nicht rechtzeitig dran denkst, als Beilage z. B. Basmatireis aufzusetzen, bist du mit deinem Essen aus der Pfanne schneller fertig, als dein Reis gekocht ist. Der Clou an dem Essen ist dann natürlich noch die Hoisin-Sauce. Die gibt deiner Gemüse-Fleisch-Mischung nicht nur tollen Geschmack sondern auch eine schöne Bindung. Ich greife da auf eine fertige Sauce aus dem Asialaden zurück. Wenn dir allerdings die Inhaltsstoffe zu suspekt sind, dann bereite sie dir selbst zu – Rezepte für Hoisin-Sauce gibt es genug. Sie ist recht leicht herzustellen, du brauchst allerdings auch einiges an Zutaten und deine Vorbereitungszeit verlängert sich dementsprechend.

Schweinefilet mit Pak Choi und Hoisin-Sauce
Pfannengericht - Schweinefilet mit Pak Choi und Hoisin-Sauce

Schweinefilet mit Pak Choi und Hoisin-Sauce

Wir lieben schnelles Essen und das Schweinefilet mit Pak Choi gehört auf alle Fälle dazu. Es erinnert mich an ein Gericht, dass… Kochinsel Fixes Pfannengericht: Schweinefilet mit Pak Choi und Hoisin-Sauce European Drucken
Portionen: 4 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Stimme/n )

Zutaten

500 g Schweinefilet
2 EL Maisstärke
2 EL helle Sojasauce
2 Thai-Schalotten
2 EL eingelegter Knoblauch
2 Frühlingszwiebeln
1 TL schwarzer Pfeffer
4 EL Hoisin-Sauce
1 rote Paprika
300 g Pak Choi
3 EL Erdnussöl

Beilage:
Basmatireis

Zubereitung

Das Schweinefilet in ca. 4 cm lange Streifen schneiden und mit Sojasauce und Maisstärke marinieren.

Die Thai-Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, der Länge nach halbieren und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Paprikaschote waschen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden.

Den Pak Choi waschen und in ca. 5 cm dicke Stücke schneiden. Das Endstück halbieren und in Scheiben schneiden.

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch kurz scharf anbraten, dann herausnehmen. Nun Knoblauch und Zwiebeln etwas 2 Minuten dünsten, dann die Frühlingszwiebeln und die Paprikastreifen dazugeben.

Pak Choi und Schweinefilet hinzufügen und mit der Hoisin-Sauce würzen. Alles gut vermischen und ca. 1 - 2 Minuten braten.

Mit Basmatireis servieren.

Signatur
Schweinefilet-mit-Pak-Choi-und-Hoisin-Sauce

Hinterlasse einen Kommentar