Home Für SüßschnäbelDessert Erdbeer-Limettenquark

Erdbeer-Limettenquark

von Anna
Erdbeer-Limettenquark

WERBUNG | Markennennung – unbeauftragt

Ein fruchtiges Dessert geht immer – ob nach einem herrlichen Dinner oder einfach mal Zwischendurch. Frische Erdbeeren haben natürlich noch keine Saison, aber für diesen erfrischenden Erdbeer-Limetten-quark brauchst du nicht unbedingt die frischen Früchte. Das leckere Erdbeerpüree kann man wunderbar aus gefrorenen Früchten zubereiten. Dennoch ist es hübsch, diesen Nachtisch mit ein paar frischen Erdbeeren zu dekorieren.

Was den Erdbeer-Limettenquark leicht und cremig macht, ist ein Schuss kohlensäurehaltiges Mineral-wasser. So erhält man fast eine sahnige Konsistenz, die aber viel kalorienfreundlicher daherkommt. Ein kleiner Tipp nebenbei: Damit der Quark nicht im Becher kleben bleibt, kannst du ihn auf der Unterseite mit einem spitzen Messer einstechen. Dann rutscht tatsächlich alles auf einmal aus dem Becher und das lästige Auskratzen bleibt dir erspart.

Erdbeer-Limettenquark

Die Erdbeere – ein aphrodisierendes Früchtchen?

Vielen Nahrungsmitteln und Gewürzen werden aphrodisierende Eigenschaften nachgesagt, weil ihre Inhaltsstoffe das sexuelle Verlangen anregen können. Unter anderem gelten geschmolzene Schokolade, Austern, Spargel, Erdbeeren, aber auch Chili, Thymian und Zimt wegen ihres Geruchs, Geschmacks, ihres Aussehens oder ihrer Beschaffenheit dazu. Der Name Aphrodisiakum kommt aus dem Griechischen und ist von Aphrodite, der Göttin der Liebe, abgeleitet. Als Schönste und Verführerischste der griechischen Göttinnen gilt sie als Sinnbild für Sinnlichkeit und Liebe.

Aphrodisiaka enthalten Vitamine, Mineralstoffe und wichtige Spurenelemente und ein hoher Nährstoffgehalt wirkt auf den Körper vitalisierend. Wird die Durchblutung angeregt, fühlt man sich fitter und leistungsfähiger. Aber auch die entspannungsfördernde Wirkung vieler Pflanzen, Gewürze und Nahrungsmittel können das Liebesleben auf positive Art und Weise beeinflussen. Da in Erdbeeren viel Vitamin C und Zink stecken, fördert das die Produktion des Hormons Testosteron. Damit Erdbeeren jedoch aphrodisierend wirken, muss man für eine lustfördernde Wirkung schon mehr als eine Handvoll davon essen.

Erdbeer-Limettenquark

Wenn nun also der Erdbeer-Limettenquark nicht unbedingt dein Liebesleben auf den Kopf stellt, dann wird er aber ganz bestimmt deine Geschmacksnerven um ein Tänzchen bitten. Die angenehm leichte Säure der Limetten macht die Quarkcreme erfrischend und das samtige Erdbeerpürre verleiht ihr auf natürliche Art die passende Süße. Für mich einfach ein gelungenes Liebes-Duett.

Erdbeer-Limettenquark
Erdbeer-Limettenquark

Erdbeer-Limettenquark

Ein fruchtiges Dessert geht immer – ob nach einem herrlichen Dinner oder einfach mal Zwischendurch. Frische Erdbeeren haben natürlich noch keine Saison,… Drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit:
Bewertung 5.0/5
( 1 Stimme/n )

Zutaten

200 g Erdbeeren (frisch oder TK)
1 Bio-Limette
250 g Magerquark
2 EL Mineralwasser (kohlensäurehaltig)
1 TL Honig
nach Belieben 1 TL Chiasamen

Zubereitung

Erdbeeren waschen, trocken tupfen oder auftauen lassen. 150 g Erdbeeren pürieren. Limetten waschen, Schale abreiben und Saft auspressen.
Quark mit Mineralwasser verrühren, mit Limettensaft und -schale abschmecken und mit Honig verfeinern.

Nach Belieben unter eine Hälfte der Quarkcreme 1 TL Chiasamen mischen und 15 Min. quellen lassen.

Limettenquark wie folgt in 2 Gläser schichten: Quarkcreme pur in die Gläser füllen, Erdbeerpüree daraufgeben, Quarkcreme mit Chiasamen darübergeben und mit restlichen Erdbeeren garniert servieren.

Hinweis

Bei Verwendung von Chiasamen muss 1 SmartPoint zusätzlich berechnet werden.

Signatur
Erdbeer-Limettenquark

Hinterlasse einen Kommentar