Home Backstube Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

von Anna
Erdbeer-Haferflocken-Schnitten
Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Ein fantastisch sonniger und frühlingswarmer Sonntag liegt hinter uns. Viel zu schade, um den ganzen Tag in der Küche zu verbringen. Trotzdem sollte ein süßer Sonntags-Snack auf den Tisch kommen. Die Lösung waren superschnelle Erdbeer-Haferflocken-Schnitten mit einer fruchtigen Note aus frischen Erdbeeren.

Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Momentan lachen einen beim Einkauf ja schon des Öfteren Erdbeeren an. Allerdings tut sich die Frage auf, ob sie auch schon Geschmack haben. Ich habe den Versuch gewagt und hatte Glück mit herrlich aromatischen Früchten. Und da ich sie nicht alle einfach so wegnaschen wollte, habe ich die Hälfte – in Würfelchen geschnitten – für ganz leckere Obstschnittchen verwendet.

Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Der Teig kommt mit wenig Mehl und ganz ohne Ei aus. Und einen schönen Biss bekommt er durch die Haferflocken. Einige Esslöffel geschmolzene Butter – oder wer es vegan halten möchte nimmt Kokosöl – und etwas brauner Zucker bringen die Verbindung zwischen den Zutaten. Einen Geschmacks-Goodie erhält der Teig durch geriebenen Ingwer und Zitronensaft.

Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Der Teig wird nicht glatt gerührt, sondern als Streusel verarbeitet. Für den Boden drückt man 2/3 der Streusel zu einer ebenen Masse. Nachdem die Erdbeeren auf dem Boden verteilt wurden, verteilt man die restlichen Streusel auf den Erdbeeren.

Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Wer mag, kann auch noch ein paar gehackte Pistazien über den Belag streuen.

Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Für Süßschnäbel bietet sich nach dem Backen noch ein Vanilleguss an. Über meine Erdbeer-Haferflocken-Schnitten habe ich einen Guss verteilt, aber man sieht ihn leider nicht, da ich ihn mit Mandelmilch angerührt habe. Weil der Mandelmilch aber die strahlend weiße Farbe von Kuhmilch fehlt, tarnt sich mein Guss geschickt. Zum Schluss habe ich noch ein paar frische Erdbeer-Würfel über die Streusel verteilt und etwas Puderzucker über die Schnitten gesiebt.

Die Haferflocken-Happen sind übrigens nicht nur etwas zum Sonntags-Kaffee, sie eignen sich auch sehr gut als kleines Frühstück.

Viel Spaß beim Nachbacken und ich hoffe, es schmeckt euch ebenso gut wie mir.

Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Erdbeer-Haferflocken-Schnitten

Ein fantastisch sonniger und frühlingswarmer Sonntag liegt hinter uns. Viel zu schade, um den ganzen Tag in der Küche zu verbringen. Trotzdem… Drucken
Portionen: 12
Rating: 5.0/5
( 2 voted )

Zutaten

85 g Haferflocken

100 g Mehl

70 g brauner Zucker

1/4 TL Ingwer

1/4 TL Salz

60 g Butter, geschmolzen oder 36 g Kokosöl plus 2 EL Wasser

250 g frische Erdbeeren, klein geschnitten

1 TL Maisstärke

1 EL frisch gepresster Zitronensaft

1 EL Zucker (aufgeteilt auf jeweils 1/2 EL)

 

Vanilleguss:

65 g Puderzucker, gesiebt

1/2 TL Vanilleextrakt

1 EL Mandelmilch

Zubereitung

Den Backofen auf 190° C vorheizen. Eine 20 x 20 cm Backform mit Backpapier auslegen, so dass das Papier an zwei Seiten zum Herausheben überhängt.

In einer Schüssel Haferflocken, Mehl, braunen Zucker, Ingwer und Salz vermischen. Die geschmolzene Butter (oder das Kokosöl mit Wasser) dazugeben und rühren, bis sich Streusel bilden und die trockenen Zutaten gleichmäßig angefeuchtet sind. 1/3 der Krümel-Mischung beiseite stellen, den Rest in einer gleichmäßigen Schicht auf den Boden der Backform drücken.

Die Hälfte der geschnittenen Erdbeeren über den Boden verteilen. Die Maisstärke gleichmäßig über die Erdbeeren streuen, dann den Zitronensaft und 1/2 EL des Zuckers darüber verteilen. Nun die restlichen Erdbeeren darüber geben und noch mal 1/2 EL Zucker über die Erdbeeren streuen. Zum Schluss die Streusel über den Erdbeeren verteilen – es werde einige Früchte sichtbar bleiben.

35 – 40 Minuten backen, bis die Streusel eine goldene Farbe angenommen haben. Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

Für die Glasur Puderzucker, Vanilleextrakt und Mandelmilch glatt verrühren. Wer eine dünnere Kosistenz möchte, fügt etwas mehr Milch hinzu. Glasur über die ausgekühlten Schnitten geben und genießen.

Signatur

 

Hinterlasse einen Kommentar