Home Backstube Die Zeit der Plätzchen beginnt: Pistazien Kardamom und Marzipan-Taler

Die Zeit der Plätzchen beginnt: Pistazien Kardamom und Marzipan-Taler

von Anna
Pistazien-Kardamom-Plaetzchen
Kardamom-Pistazien-Plaetzchen

Bis Weihnachten sind es noch …

WERBUNG [Verlinkung | unbeauftragt]

The Coco Question ist ein facettenreiches Online-Journal über fashion, interior, beauty, travel und food. Als Designerin gestaltet Daniela nicht nur beruflich, sondern lebt seit 2015 diese Kreativität auch auf ihrem Blog aus. Nach eigener Aussage ist sie absolut impulsiv – ein Kontrollfreak und Kopfmensch mit wahnsinnig lautem Bauchgefühl, der immer Argumente, Inspiration und Katzenbabies braucht. Und weil Daniela stündlich plusminus 300 Emotionen durchlebt, möchte sie diese auch teilen. Ihre Blogartikel sind ebenso individuell wie der Stil ihrer Fotos.

Da sie schon zum Frühstück total verrückt nach Keksen ist, möchte ich dir ein Duo von Plätzchen vorstellen, die Daniela zur Besänftigung ihrer Leidenschaft gebacken hat. Das knusprig leckere Gebäck macht den Anfang meines Weihnachts-Countdowns, der dir jeden Tag eine schöne Inspiration für die Vorweihnachtszeit schenken soll.

Pistazien-Kardamom-Plätzchen und Marzipan-Taler

Es gibt Weihnachtsplätzchen, die nur schmecken, wenn sie Oma gebacken hat. Und dieser Geschmack holt unweigerlich Erinnerungen an die schöne Kindheit zurück, in der man auf den Weihnachtsabend hin gefiebert hat. In der man noch nicht unter Zeitdruck Vorbereitungen für die Feiertage vorgenommen hat, sondern einem die Tage und Stunden bis zum großen Fest unendlich langsam vergingen.

Es gibt aber auch Plätzchen, die richtig gut schmecken, wenn sie von einem selbst zubereitet werden. Und dazu gehören unter anderem Pistazien-Kardamom-Plätzchen. Beim Backen verbreiten sie schon einen unverwechselbar weihnachtlichen Duft, der vom Aroma des Kardamoms durch die Wohnung zieht. Gehackte Pistazien verleihen dem buttrigen Mürbeteig zusätzlich einen angenehmen Crunch.

Pistazien-Kardamom-Plaetzchen

Fotos: Daniela Slottke

Wenn du ein Fan von Marzipan bist, dann sind die herrlichen Marzipan-Taler ganz sicher eine Plätzchen-Variante für dich. Sehen sie nicht schon von ihrer Optik her zum Anbeißen aus? Ein schlichtes Muster, dass du einfach mit der Gabel in den Teig drückst – schon hast du einen schön anzusehenden Keks, der sich schnell wegknuspert.

Beide Plätzchen-Sorten benötigen nicht viele Zutaten und sind blitzschnell hergestellt. Der Teig muss zwar jeweils eine zeitlang im Kühlschrank ruhen, um die nötige Festigkeit zu erhalten, aber die Backzeit von 10 Minuten kürzt die Wartezeit. Damit erhöht sich die Vorfreude auf leckere Weihnachts-Plätzchen.

Auf dem Blog von Daniela findest du die Rezepte für die Kardamom-Pistazien-Plätzchen und die Marzipan-Taler. Wenn du jetzt Lust auf die Plätzchen bekommen hast, dann besuch bitte gern „The Coco Question“. Ich bin mir sicher, du wirst auch noch viele weitere köstliche Rezepte und interessante Artikel bei ihr finden.

Zum Rezept kommst du direkt über das folgende Banner

Signatur

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

Sanne 1. Dezember 2019 - 14:30

Bin grad vom Training zurück und hab mich schon total auf den 1. Beitrag gefreut!!! 😄Was für ein toller Beitrag liebe Anna! 😘 Hab das Rezept mal direkt bei Daniela gepint! 😅 Habt einen tollen 1. Advent! ✨🎄❤️😘

Antworten
Anna 2. Dezember 2019 - 7:31

Hallo liebe Sanne,
freut mich sehr, dass dir der Beitrag und die Plätzchen gefallen. Dankeschön! 🤗

Antworten